Heizungsrechner

 Mo. - Fr. 08:00 - 18:00

  02404 / 55 15 0

Aktuelles

Freitag, 16 Januar 2015 10:28

Gratulation

Herzlichen Glückwunsch!


Unser Lesitungscenterleiter Handwerk Markus Wiechert hat seine langjährige Lebensgefährtin Anne Stollwerk geheiratet. Im festlich geschmückten Rahmen der Burg Alsdorf  hat es sich unser Bürgermeister Alfred Sonders nicht nehmen lassen auf Wunsch des Brautpaares die standesamtliche Trauung durchzuführen. Im großen Kreis der Familien und in Begleitung des dem Anlass entsprechend geschmückten Hundes des Brautpaares war es ein feierlicher Augenblick, den der Brügermeister sehr persönlich gestaltete.

Alle unsere guten Wünsche für den gemeinsamen Lebensweg begleiten die Familie Wiechert.

 

Aus einer der ersten Aachener Bürgerinitiativen entstand im Jahre 1847 der Karlsverein-Dombauverein. Seit mehr als 160 Jahren macht es sich der Karlsverein zur Aufgabe, den Aachener Dom, die Marienkirche Kaiser Karls des Großen, in seiner geistigen, religiösen und geschichtlichen Dimension zum Anliegen vieler Menschen und Institutionen zu machen.

Als erstes Bauwerk Deutschlands ist 1978 der Aachener Dom zum Welterbe der UNESCO erhoben worden. Damit würdigte die Kulturorganisation der Vereinten Nationen das Aachener Münster in herausragender Weise als Zeuge abendländischer Geschichte.

Gerade in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts hat der Verein maßgeblich die Erhaltung des Domes vorangetrieben, aber auch im 20. Jahrhundert und besonders nach dem Zweiten Weltkrieg war die Sanierung des Aachener Domes ohne die Unterstützung des Vereins undenkbar.

Diese Initiative unterstützt die Team Steffen AG mit einer Mitgliedschaft , um die bauliche Erhaltung des Aachener UNESCO-Weltkulturdenkmals weiter voranzutreiben.

Dienstag, 06 Januar 2015 10:42

Beste Wünsche für das neue Jahr

Das Bewährte pflegen – das Neue wagen

Dieses Motto soll uns im neuen Jahr begleiten.

Sie dürfen sich weiterhin auf unseren bewährten umfangreichen Service verlassen, unsere hochqualifizierten Techniker stehen Ihnen stets mit Rat und Tat zur Seite und durch weitreichende Fort- und Weiterbildungen in unserer AKADEMIE ZUKUNFT HANDWERK können Sie sich auf weitere innovative Neuerungen und Anregungen im Sinne Ihrer Wünsche und Anforderungen freuen.
Rückblickend bedanken wir uns herzlich für die angenehme und wertvolle Zusammenarbeit und für das uns entgegengebrachte Vertrauen.

Das neue Jahr möge für Sie nachhaltige Gesundheit, viel Lebensfreude und Gelingen in all Ihrem Tun bei persönlichem Wohlergehen bereithalten.

Lassen Sie sich auch im 2015 von unseren Leistungen überzeugen. Gerne sind wir für Sie da.

 

Dienstag, 16 Dezember 2014 12:40

8. UPTODATE-Unternehmertage 2016

Die 8. UPTODATE-Unternehmertage 2016 finden in der Hansestadt Hamburg statt.
Vom 18.-20. Februar dürfen Sie sich wieder auf interessante Vortragsthemen und ein tolles Rahmenprogramm freuen. Das Ramada Hotel Hamburg-Bergedorf bildet den perfekten Rahmen für eine großartige Veranstaltung. Seien Sie uns willkommen!

Mittwoch, 10 Dezember 2014 08:57

Unser Mitarbeiter Tamer Tirkiz heiratet

Im weihnachtlichen geschmückten Ambiente des Schlosses Zweibrüggen in Übach-Palenberg gaben sich unser Mitarbeiter Tamer Tirkiz und seine langjährige Lebensgefährtin Lena Schmick das Ja-Wort. Im Kreis der Familie und einiger Mitarbeiter war die standesamtliche Trauung sehr feierlich. Wir gratulieren dem Brautpaar Tirkiz herzlich zur Ihrer Vermählung und wünschen Ihnen und Ihren beiden Kindern von Herzen alles Gute.

Donnerstag, 04 Dezember 2014 08:07

Team Steffen unterstützt Stammzellenspender

Die Team Steffen AG übernimmt die Registrierungskosten für ihre Mitarbeiter

Alle 16 Minuten erhält ein Patient in Deutschland die Diagnose "Blutkrebs". Unter den Erkrankten sind viele Kinder und Jugendliche, denen nur durch eine Stammzelltransplantation geholfen werden kann. Die Deutsche Knochmarkspenderdatei gGmbH ist mit 4,5 Millionen registrierten Stammzellspendern der weltweit größte Datenverbund.
Im Rahmen unserer UPTODATE-Unternehmertage 2012 in Bremen hatte die Team Steffen AG  erste Kontakte mit der DKMS und bereits dort, im Rahmen der Unternehmertage, wurde für Spender geworben. Viele der anwesenden Unternehmer haben sich registrieren lassen.
Jetzt wirbt die Team Steffen AG auch im Kreis ihrer Mitarbeiter für die Registrierung als Stammzellspender und zahlt für jeden Mitarbeiter die Registrierung in Höhe von 50,- €. Die Bereitschaft im Team ist groß und in der nächsten Woche werden die ersten Watteträger mit dem Zellmaterial der Registrierwilligen an die DKMS versendet. So können wir einen kleinen Beitrag zum Ausbau der Spenderdatei leisten, um möglichst vielen Blutkrebspatienten eine neue Chance auf Leben zu geben.

 

Glückwunsch zum bestandenen Dualen Management Studium

Im Rahmen unseres turnusmäßig stattfindenden Zahlen-Daten-Fakten-Frühstücks gratulierte Benjamin Quauke (Vorstand) J Die beiden Techniker haben ihr Duales Management Studium mit Bravour bestanden und haben sich durch die Lerninhalte besonders in den Themenbereichen Management, Betriebswirtschaft und Qualitätsmanagement weitergebildet.

Weitere Inhalte im Rahmen des Frühstücks waren die aktuellen betriebswirtschaftlichen Zahlen, das soziale Engagement im Rahmen des Sponsorings der Registrierung bei der DKMS (Deutschen Knochenmarkspendedatei) und geplante Neuerungen und Verbesserungen.

 

 

Wir positionieren uns als attraktiver Arbeitergeber in der Region

Um Spitzenleistung im Handwerk anbieten zu können, wird es für ein Unternehmen immer wichtiger, gut qualifizierte und motivierte Mitarbeiter zu gewinnen. Gute Mitarbeiter brauchen gute Rahmenbedingungen, denn nur zufriedene Mitarbeiter haben Spaß an der Arbeit und sind hoch motiviert. Deshalb stellen wir uns als attraktiver Arbeitgeber vor.
Das „Team“ in unserem Firmennamen ist ein Wert, den wir leben. Wir fördern das „Wir-Gefühl“, wir möchten unsere Mitarbeiter begeistern und motivieren. Unsere Mitarbeiter sollen stolz auf „ihr Unternehmen“ sein und gerne Teil des Teams Steffen sein.
Unsere Mission „Mehr Lebensqualtität für alle“, unsere mitarbeiterorientierte Unternehmenskultur sowie unsere Selbstverpflichtung basieren auf vielfältigen Programmen, Angeboten und Unterstützungsmöglichkeiten, die wir in unser neuen Broschüre vorstellen möchten.

Genießen Sie den Auszug aus unserer Broschüre „Attraktiver Arbeiter – Spitzenleistung im Handwerk“. Hier finden Sie die Basis für unser kundenorientiertes Denken, Verhalten und professionelles Arbeiten.

Wir gratulieren Derya Saglam zur bestandenen Meisterprüfung und Markus Wiechert zur Beförderung zum Leiter des LeistungsCenters GebäudeTechnik

Als Sanitär- u. Heizungsbauermeister dürfen sich unsere Kunden auf einen weiteren hochqualifizierten Fachberater freuen, der unseren Leistungsanspruch bei höchster Kundenzufriedenheit mit seiner erfolgreich abgeschlossen Weiterbildung unterstützt. Herr Markus Wiechert, neuer Leiter des LeistungsCenters Handwerk, freut sich auf die fachliche Unterstützung eines weiteren Meisters.

 v.l.: Markus Wiechert (Leiter LeistungsCenter GebäudeTechnik),
Derya Saglam (Sanitär- u. Heizungsbauermeister, Fachberater) und Benjamin Quauke (Vorstand)

Persönliche Übergabe unserer Broschüre „Attraktiver Arbeitgeber für Spitzenleistung im Handwerk“ an Städteregionsrat Helmut Etschenberg

Im Rahmen einer persönlichen Vorstellung konnte Rolf Steffen unsere neu erschienene Broschüre „Attraktiver Arbeitergeber für Spitzenleistung im Handwerk“ an Städteregionsrat Helmut Etschenberg übergeben. Dieser zeigte sich beeindruckt von den Inhalten sowie der Nachhaltigkeit, die durch die regelmäßig wiederkehrende Mitarbeiterbefragung und der damit verbundenen Neupositionierung gegeben ist. Herr Etschenberg plant unsere Initiative  „Attraktiver Arbeitergeber“ im März dem Innovationsring der zwölf deutschen Landkreise vorzustellen. Um den zu erwartenden Fachkräftemangel vorzubeugen, ist eine deutliche Darstellung als attraktiver Arbeitgeber unerlässlich. Nur so kann es gelingen, Spitzenkräfte für unser Unternehmen zu gewinnen und weiterhin den von uns definierten hohen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden – ganz im Sinne der absoluten Kundenzufriedenheit.

v.l.: Rolf Steffen und Helmut Etschenberg